Hauptnavigation

Hauptnavigation

Unternavigation

Unternavigation

 

Pressefreiheit unter Druck

 

In den meisten Staaten der Welt haben sich die Arbeitsmöglichkeiten von Journalistinnen und Journalisten im vergangenen Jahr verschlechtert, konstatiert Reporter ohne Grenzen in der Rangliste der Pressefreiheit 2017. Besonders erschreckend ist, dass auch in Demokratien unabhängige Medien und Journalisten unter Druck geraten, zum Beispiel in Polen und Ungarn. Aber in Irland (-5), Kanada (-4), Niederlande (-3), Großbritannien und den USA (beide -2)verschlechterte sich die Situation. Unverändert miserabel steht es um die freie Presse in Russland, das sich auf Platz 148 von 180 bef indet. Die Türkei ist seit 2005, dem Jahr mit den ersten verlässlichen Erhebungen für das Land, um 57 Plätze abgestürzt, von Rang 98 auf Rang 155.

 

Servicenavigation